Donnerstag, 28. August 2014

Pferderennen in Sanlucar der Barrameda

Es ist Ende August und unser traditioneller Besuch zu dem weltbekannten Pferderennen am Strand von Sanlucar de Barrameda durfte natürlich dieses Jahr nicht fehlen. Diese Veranstaltung ist das jährliche Sommerevent in Sanlucar und bisher haben wir kein Jahr ausgelassen. Unsere beiden Pferdeliebhaber, Alexander und Antonio geniessen dieses Event besonders, da sie dieses fast hautnah erleben dürfen.   
Wenn am späten Nachmittag die Ebbe einsetzt, fällt der erste Glockenschalg als Startzeichen für das erste Rennen. Der Start is in “Bajo Guia”, verläuft entlang der Promenade und die Zielgerade is am Ende des offiziellen Stadtstrandes. An der Zielgerade befindet sich die Tribüne, von wo aus die Zuschauer das Rennen (kostenpflichtig ) verfolgen können, vom Strand aus kann das Rennen auch kostenlos verfolgt werden, was besonders interessant ist, wenn man mit Kinder unterwegs ist, da man von  Rennen zu Rennen fast 45 min. warten muss und die Kinder sich mit Sandburgbauen beschäftigen können. Wir gehören zu der Gruppe, die das Rennen vom Strand aus verfolgen und haben uns wie jedes Jahr in der Nähe der Ziellinie gestellt.


Pferd Nº 4 unser Favorit


Wir mussten leider draussen bleiben.... Alex und Antonio versuchten ein Loch zu graben...

So nun gehts los.





Die Sandtribüne....



Blaue Fahne, alles ist in Ordnung, nun kann das Rennen los gehen.

Da kommen sie schon, die ersten Reiter.

 



Das Rennen ist vorbei und die Pferde kehren langsam zurück.

Tschüss bis zum nächsten Rennen

Keine Kommentare: