Freitag, 5. September 2014

Das haben wir in den Sommerferien gemacht !

Vor ca. 14 Tagen habe ich einen Blogeintrag über die Wichtigkeit die Erinnerung bei unseren Kindern zu üben, geschrieben.


Heute haben die beiden Grossen ihr eigenes Sommer – Erinnerungsalbum angefangen zu basteln. Von nicht übertrieben mehr als 1000 Fotos, habe ich ca. 300 ausgewählt und ausgedruckt. 9 Fotos pro Seite, dies spart etwas und macht das Foto klein und handlich. Mag sein, dass es zu viele sind, doch die Idee war es beide alleine zu lassen und sie entscheiden zu lassen, wie sie die einzelnen Seiten gestalten wollen, wobei das Basteln an sich, Nebensache ist.


Idee ist die Erinnerung anzuregen, einzelne Fotosequenzen zeitlich zu ordnen, die Bilder zu beschreiben, bzw. zu sagen, was sie davor oder danach gemacht haben ( ohne Bildhilfe ), sich Bildüberschriften auszudenken und aufzuschreiben, aber vor allem die Erinnerungen mit Emotionen zu verbinden, Die Bastelidee ist wieder eine “Ausrede” ein Mittel, um in einer natürlichen Situation die Sprache anzuregen und in Familie zusammen zu sein.

Keine Kommentare: