Freitag, 7. November 2014

Ein Engel auf Erden namens Malala.

Ein Engel auf Erden namens Malala.
Während ich ihr Buch - Ich bin Malala - las,  litt ich mir ihr, doch bewunderte gleichzeitig ihre Willenskraft, ihren Mut, ihre Barmherzigkeit und Beständigkeit, ihren Ehrgeiz und Einsatz für die Erziehung aller Kínder und vor allem Mädchen.
Ihr Einsatz für die Rechte aller Kínder auf Bildung gilt für ALLE Kínder, 
so auch für besondere Kínder ohne Ausnahmen.
Malala hat mir Hoffnung und noch mehr Energie gegeben, weiter zu machen, konstant zu bleiben und mich weiter für die Inklusion, Erziehung und Bildung der Kínder einzusetzen, so klein auch meine Beiträge sein mögen.
Malala, que dios te bendiga.


Zitate aus ihrer Rede am 12. Juli 2013. Rede, die sie an ihrem 16. Geburtstag vor den Vereinten Nationen hielt. Die Vereinten Nationen haben diesen Tag zum ´Malala-Tag´ erklärt, der künftig jedes Jahr an das Recht aller Kínder auf Bildung und besonders das von Mädchen, erinnern soll.
"Der Malala-Tag ist nicht mein Tag, heute ist der Tag jeder Frau, jedes Jungen und jedes Mädchens, die ihre Stimme für ihre Rechte erhoben haben."
...................................
"Also lasst uns einen weltweiten Kampf wagen, gegen Analphabetismus, Armut und Terrorismus, lasst uns unsere Bücher und Stifte holen, sie sind unsere stärksten Waffen. Ein Kind, ein Lehrer, ein Buch und ein Stift können die Welt verändern. Bildung ist die einzige Lösung. Bildung zuerst."

Keine Kommentare: